Datenschutzerklärungen

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Kanzlei und die Rechte gemäß Datenschutzverordnung wie folgt:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die

Kanzlei Daniel B. Araschmid
in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt Gerd Schnitzer
Lange Str. 42
37139 Adelebsen

Tel.: 0 55 06 / 10 63 u. 10 64
Fax: 0 55 06 / 13 58
Mail: rechtsanwalt-araschmid@t-online.de


Der Datenschutzbeauftragte ist ebenfalls über die Kanzlei und die oben genannten Kontaktdaten zu erreichen.

Die Mandanten haben das Recht auf

Auskunft
Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir von Ihnen peronenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie Anspruch auf weitere Informationen(z.B. Verarbeitungszwecke, Herkunft, Empfänger, Dauer der Datenspeicherung etc.)
- Berichtigung
Bei Unrichtigkeit bzw. Unvollständigkeit der personenbezogenen Daten haben Sie das Recht, die Berichtigung bzw. Vervollständigung zu verlangen.

Löschung
Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen, insbesondere dann, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind oder Sie die dazu erteilte Einwilligung widerrufen haben.

Einschränkung der Verarbeitung
In bestimmten Fällen haben Sie die Möglichkeit, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
Zum Beispiel:
- Wenn wir Ihre Daten nicht mehr länger benötigen, Sie diese jedoch zur Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen noch benötigen.
- Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen für die Datenvereinbarung gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

Widerruf der Einwilligung
Haben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegeben, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf wirkt dabei erst für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Die vorgenannten Rechte stehen in einem Verfahren unter dem Vorbehalt der jeweils geltenden Rechtsgrundlage, insbesondere der Verfahrensordnungen, die zur Sicherung einer sachgerechten Verfahrensdurchführung und im Interesse der Verfahrensbeteiligten besondere Regelungen und Einschränkungen vorsehen können. Die verantwortliche Stelle stellt Ihnen auf Antrag eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung.

Widerspruch gemäß Artikel 21 DSGVO
Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht gegen eine an sich rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sobald Sie Widerspruch eingelegt haben, dürfen wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe vor. Ein zwingender Grund kann sich insbesondere aus Gesetzen ergeben, die der Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen oder uns zur fortgesetzten Verarbeitung anhalten, beispielsweise gesetzliche Aufbewahrungsfristen oder andere besondere gesetzliche Regelungen.
Der Widerspruch ist an die oben benannte verantwortliche Stelle zu richten.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Die zuständige Aufsichtsbehörde für Rechtsanwälte und Notare in Niedersachsen ist
Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen
Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 1204500
Telefax: 0511 1204599
Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärungen